Ausstellung im Kunsthaus mit Werken von Janna Liebender-Folz, Reinhard Schneider und Kunstwerken von Kindern aus dem Landkreis

Landkreis Haßberge. Anfang April hat die Bildungsregion Landkreis Haßberge anlässlich der Corona-Situation erstmalig einen Malwettbewerb ausgerufen. Kindergarten und Grundschulkinder aus dem Landkreis waren aufgerufen, ihre Kunstwerke und Bastelarbeiten zum Thema „Ich freue mich schon auf…“ nach Corona einzureichen. Viele bunte und kreative Werke fanden den Weg ins Landratsamt. Sie zeigen, wie sich die kleinen Landkreisbürger mit den Herausforderungen durch Corona auseinander setzen und behandeln die Vorfreude der Kinder auf eine Normalität nach der Corona-Pandemie.  Entstanden sind Bilder voller Geschichten, die zum Schmunzeln und Staunen einladen.

Unter dem Motto „Kleine Künstler treffen große Künstler“ wurden die Kunstwerke des Malwettbewerbs in der ersten Woche der Sommerferien 2019 im Kunsthaus Haßfurt ausgestellt. Dort standen sie Seite an Seite mit den Werken zweier „großer“ und renommierter Künstler aus dem Landkreis hängen – ganz nach dem Motto: „Kleine Künstler treffen größe Künstler“. Die Haßfurter Aqarell-Malerin Janna Liebender-Folz präsentierte ausgewählte Werke. Zusätzlich stellte Reinhard Schneider aus Hainert verschiedene Skulpturen aus. Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Haßfurt organisiert. Sie an zwei Wochenenden für die Öffentlichkeit geöffnet. Trotz Corona und beginnenden Sommerferien fanden gut 80 Besucher an den drei Öffnungstagen ihren Weg in dei temporäre Ausstellung in Haßfurt.