Noch keinen Plan für die Sommerferien?

von Mai 4, 2022Veröffentlichungen

Bewerbungszeitraum für Jobentdecker-Projekt verlängert

In den Sommerferien heißt es für einige Jugendliche aus dem Landkreis wieder die Berufsvielfalt ihrer Heimat zu erkunden. Sie werden zu „Jobentdeckern“. Denn auch in diesem Jahr ermöglicht ihnen die Koordinierungsstelle für Kultur & Bildung im Landratsamt einen Ferienjob der besonderen Art: In vier Wochen können sie für je drei Tage vier unterschiedliche Berufsfelder kennenlernen und ihre Erfahrungen in den sozialen Medien teilen. Dafür erhalten die Jugendlichen je 500 Euro. Den Bewerbungszeitraum hat das Landratsamt jetzt bis zum 22. Mai 2022 verlängert.

Referent und Moderator ist Mathias Tuffentsammer, ehemaliger PQB im Landkreis Haßberge. Foto: privat.

2021 waren sechs Jugendliche als Jobentdecker im Einsatz und begeistert von den gewonnenen Erfahrungen. Foto: Sonja Gerstenkorn/Landratsamt Haßberge

Spannende Berufseinblicke

Auf die Jugendlichen wartet ein buntes Potpourri unterschiedlicher Berufe, die sie während der Sommerferien kennenlernen können. Derzeit bewerben sich neben potenziellen Jobentdeckern nämlich auch verschiedene Arbeitgeber bei der Koordinierungsstelle, um sich den Jugendlichen im Projekt zu präsentieren: „Wir haben unter anderem bereits Bewerbungen von einem Kaminkehrer, einem Metzger und einer Polizeiinspektion erhalten“, sagt Katharina Eckstein, Koordinatorin für Kultur & Bildung. „Für die Jugendlichen, die sich bei uns bewerben, wird es in den Sommerferien sicher nicht langweilig!“ Erst kürzlich wurde der Landkreis Haßberge für das Projekt „Jobentdecker“ vom Bayerischen Heimatministerium mit dem Demografie-Preis 2021 ausgezeichnet. „Ziel unseres Projektes ist es, den Jugendlichen die vielen Berufsmöglichkeiten in ihrer Heimat aufzuzeigen. Indem sie verschiedene Arbeitsfelder kennenlernen, können sie auch ihre eigenen Fähigkeiten und Interessen besser einschätzen lernen und bekommen vielleicht eine Idee, in welche berufliche Richtung sie später einmal gehen wollen“, sagt Katja Then von der Koordinierungsstelle, die das Projekt in den Sommerferien mitbetreut.

Jobentdecker werden zu Filmstars

2022 wartet das Projekt mit spannenden Neuerungen auf: So dürfen die Jobentdecker während ihrer Einsätze auch filmisch in Erscheinung treten. Mit Unterstützung einer professionellen Agentur sollen die Jobentdecker bei ihren Einsätzen gefilmt werden. Die fertigen Kurzclips werden dann auf unseren Social-Media-Kanälen und der Jobentdecker-Webseite veröffentlicht und können einen noch besseren Einblick in die verschiedenen Berufsfelder geben. Die Produktion der professionellen Videoclips erfolgt im Rahmen des Regionalmanagement-Projekts „Zukunftsperspektive Traumjob“.

Jugendliche und Studierende aus dem Landkreis Haßberge zwischen 14 und 18 Jahren können sich für die begehrten Jobentdecker-Plätze in den Sommerferien bewerben. Dazu sind ein ausgefülltes Bewerbungsformular, ein Bewerbungsvideo und eine kleine Textprobe bis 22. Mai 2022 an bildungsregion@hassberge.de zu senden. Weitere Informationen rund um die Bewerbung finden Interessierte unter www.jobentdecker.hassberge.de. Für Fragen stehen die Verantwortlichen in der Koordinierungsstelle für Kultur & Bildung gerne zur Verfügung (E-Mail: bildungsregion@hassberge.de; Telefon 09521/27-694).